Mittwoch, 19. Dezember 2018
NACHRICHTEN
17. Dezember 2018
Promedia Maassen wünscht frohe Festtage

Die Zeit rast, gerade im Advent. Und so wollen wir die Gelegenheit nutzen, auch an dieser Stelle allen Partnern, Redakteuren, Lehrern, Schülern und allen anderen, die unsere Projekte begleitet und unterstützt haben, frohe Festtage und ein erfolgreiches neues Jahr 2019 zu wünschen.


11. Dezember 2018
Die Würfel sind gefallen: Die Gewinner des MiSch-Wettbewerbs 2018 stehen fest!

Es ist vollbracht: Unser Wettbewerb der MiSch-Eroberer 2018 ist vorbei und die Sieger konnten von unserer Jury gefunden werden! Mit euren vielseitigen Beiträgen und Empfehlungen anhand der abgegebenen Sterne, habt ihr die Köpfe der Jury ordentlich zum Qualmen gebracht!


07. Dezember 2018
Leseförderungsprojekte im Frühjahr 2019 - Wir haben noch Plätze frei!

Kiel/Segeberg, Heide, Rhein-Main-Gebiet und Stuttgart - Für Lehrerinnen und Lehrer aus diesen Regionen haben wir kurz vor Jahresende eine tolle Nachricht: Es sind noch Plätze in unseren Projekten frei.


20. November 2018
PROMEDIA MAASSEN beim Medienkompetenztag in Kiel

Lehrerinnen und Lehrer aus Schleswig-Holstein informierten sich am 10. November bei zahlreichen Veranstaltern zu unterschiedlichen unterrichtlichen Angeboten, wie 360-Grad Video, Datenschutz für Lehrkräfte, Schul-Cloud, News Parcours, den Einsatz von Whiteboards im Unterricht, Workshops und vielem mehr.


14. November 2018
Auf die Plätze! Fertig! Los! Die Oldenburgische Volkszeitung und LzO suchen die Medien-Profis 2019

Das Projekt Medien-Profi der Oldenburgischen Volkszeitung und der LzO (Landessparkasse zu Oldenburg) startet in der kommenden Woche mit der ersten Vorrunde!
Zum Projektauftakt informierten sich Lehrer wie Schüler gleichermaßen über die Zielsetzungen, die Spielregeln und Preisgelder der Internetrallye.


Startschuss für den ZEITUNGFLIRT mit der RHEIN-NECKAR-ZEITUNG: Gelungene Eröffnungsveranstaltung

19. Januar 2016

An der Werkrealschule in Eberbach war letzte Woche Donnerstag kein gewöhnlicher Schultag. Die Schule richtete unter Leitung der Lehrer Jan Coßmann und Katja Abele die Eröffnungsveranstaltung für das Projekt Zeitungsflirt mit der Rhein-Neckar-Zeitung aus. Dabei haben sich die am Zeitungsflirt beteiligten Schüler der achten Klassen etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sie haben für die übrigen 270 Schüler der Schule eine Rallye ausgearbeitet.

Ressorts der RNZ kreativ dargestellt

Sie stellten dabei die Ressorts der RNZ auf kreative Art und Weise dar. Die Sportseite symbolisierten sie mithilfe eines Fußballspiels. Die Politikseite empfanden sie nach, indem sie ein Politikertreffen als Rollenspiel umsetzten und als Weltpolitiker miteinander diskutierten. Den Lokalteil bildeten sie durch Ansichten von Städten und Gemeinden aus der Region ab und die Seite „Universitas“ repräsentierten sie durch naturwissenschaftliche Experimente. Die Schülerband spielte einige Stücke, um das Ressort „Feuilleton“ abzubilden.

Gewinner wurden mit Preisen belohnt

Die Teilnehmer der Rallye durften raten, um welche Seiten es sich jeweils handelt und diese in ein spezielles Kreuzworträtsel eintragen. Die Gewinner konnten sich anschließend über Preise der RNZ-Redaktion freuen.

750 Schülerinnen und Schüler „flirten“ mit der Rhein-Neckar-Zeitung

Vom 12.01. bis zum 05.02. erhalten die Schüler im Rahmen des Zeitungsflirts vier Wochen lang die Rhein-Neckar-Zeitung im Klassensatz und lernen somit das Medium Tageszeitung kennen. Insgesamt nehmen 33 Klassen mit 750 Schülerinnen und Schülern aus den Regionen Eberbach, Heidelberg sowie Sinsheim/Kraichgau am Zeitungsflirt teil. Unterstützt wird das Projekt durch die Volksbank Neckartal eG.






Autor:

ANSPRECHPARTNER



Marianne Weiß
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-23
E-Mail