Dienstag, 01. Dezember 2020
NACHRICHTEN
04. September 2020
Startschuss für die digitale Lernplattform „Museana"

Wie notwendig moderne und flexible Lern- und Lehrmöglichkeiten im schulischen Bereich sind, wurde in den letzten Monaten mehr als deutlich - und auch, wie gefragt innovative Projekte sind, die solche neuen Möglichkeiten schaffen.


24. Juli 2020
Das BBV und die Blattlaus – unzertrennlich und Corona überwindend!

Seit elf Jahren bietet das Bocholter-Borkener Volksblatt Grundschulen in Bocholt und der Umgebung das Leseförderungsprojekt „BLATTLAUS – Zeitung in der Grundschule" an.


11. Juli 2020
Kieler Netrace mit Videobotschaft von Bildungsministerin Karin Prien

Hätten Sie´s gewusst? Netrace, die Internetrallye von Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung in Zusammenarbeit mit der Förde Sparkasse, hat auch im sechsten Projektdurchgang wieder knifflige Fragen aus unterschiedlichen Themenbereichen für die Projektteilnehmer, Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 13 aller Schulformen, bereit gehalten.


17. Juni 2020
Anders… aber projektkonzeptkonform! Siegerehrung via Videokonferenz

Beim Aachener NetRace geht es seit 13 Jahren um die Förderung der Medienkompetenz bei SchülerInnen der Klassen 5-13. Hier engagieren sich das regionale Telekommunikationsunternehmen NetAachen und das Medienhaus Aachen mit Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten und noch nie war die Konzeption des Medienprojektes so nah am Puls der Zeit.


05. Juni 2020
Erfolgreicher Abschluss der Medien-Profi-Jubiläumsrallye

Bereits zum fünften Mal fand die Internetrallye Medien-Profi von Oldenburgischer Volkszeitung und LzO (Landessparkasse zu Oldenburg) statt.


Lehrer waren begeistert von den Lesepiraten der BKZ

07. Juni 2016

700 Grundschüler beteiligten sich am Grundschulprojekt „Lesepiraten“ der Backnanger Kreiszeitung und erhielten erstmalig vier Wochen lang täglich die Zeitung. Der Lions Club Backnang und die Volksbank Backnang waren als Partner mit von der Partie. Beim Abschlussgespräch in der vergangenen Woche erzählten die Lehrer angetan von ihren Erfahrungen mit den „Lesepiraten“.

Gewinn für die Schüler und Eltern

Während des Projekts stärkten die Schüler ihre Lese- und Medienkompetenz um sich besser in der Informationsflut orientieren zu können.  Nach kurzer Zeit wussten sie genau, wo ihre Lieblingsartikel stehen und suchten gezielt danach.
Eine Lehrerin berichtete, dass der Großteil ihrer Viertklässler einen Migrationshintergrund hat und dass in ihren Familien kaum Deutsch gesprochen wird. Sie freute sich, dass diese Kinder trotzdem intensiv mit den Eltern die Zeitung gelesen haben. Auch sie erweiterten ihre Sprachkenntnisse und waren dankbar für die Möglichkeit, über das Projekt die Tageszeitung kennenlernen zu dürfen.
Eine andere Klasse freute sich auf das tägliche Vesper (schwäbisch für Zwischenmahlzeit) mit der Zeitung.

Kreative Umsetzung

Eine Lehrerin ließ ihre Schüler in die Rollen von Nachrichtensprechern schlüpfen und die aktuellen Neuigkeiten aus der Zeitung verlesen. Einige Kinder verfassten eigene Artikel und waren besonders stolz, wenn sie diese auch tatsächlich in der Zeitung wiederfanden. Beim Fotowettbewerb, der mittlerweile fester Bestandteil der „Lesepiraten“ ist, war die Resonanz groß. Die Klasse 3a der Mörikeschule hat die Projektteilnahme am besten als Fotomotiv umgesetzt und landete somit auf dem ersten Platz. Insgesamt gab es vier Siegerfotos, für die die Schüler mit einer Schatzkiste voll Leckereien und Geld für die Klassenkasse belohnt wurden.

Lesen Sie hier die Berichterstattung zum Abschlussgespräch.






Autor:

ANSPRECHPARTNER


Marianne Weiß
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-23
E-Mail