Sonntag, 19. September 2021
NACHRICHTEN
14. September 2021
Facts for Future mit dem Kölner Stadt-Anzeiger gestartet

Wir freuen uns nach längerer Pause wieder mit dem Kölner Stadt-Anzeiger zusammenzuarbeiten. Das rein digitale Projekt „Facts for Future" löst dabei „Zisch – Zeitung in der Schule" ab.


08. August 2021
RNZ-Projekt mit neuem Partner am Start

Nach einem Jahr Pause freute sich die Rhein-Neckar-Zeitung mit seinem vierwöchigen Medienprojekt und neuem Partner, der Sparkasse Heidelberg, im Frühjahr 2021 wieder am Start zu sein. Bei Schüler machen Zeitung ging es für die Schüler*innen nicht nur darum, die regionale Tageszeitung kennenzulernen und täglich zu lesen, sondern im Rahmen des Schreibwettbewerbs auch einen eigenen Beitrag zu verfassen.


09. Juli 2021
Ob MiSch oder Netrace: In Kiel ist immer was los!

Während die Anmeldemöglichkeit für unser „MiSch – Medien in der Schule" Projekt der Kieler Nachrichten/Segeberger Zeitung gerade an den Start geht, wurden die Siegerteams bei der Internetrallye Netrace just mit den attraktiven Geldpreisen unseres Projektpartners, der Förde Sparkasse, ausgezeichnet.


07. Juni 2021
Digitalseminar zum neuen Unterrichtsmaterial gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung

Lehrer*innen aus ganz Deutschland bekommen Tipps für das Lehren und Lernen mit der SZ. Ein Thema u.a.: digitale Tools für den Hybrid-Unterricht.


10. Mai 2021
Netrace Preisverleihung mit Grußwort von Khalid Bounouar

Annika Kasties, Redakteurin beim Medienhaus Aachen, eröffnete die Preisverleihung am 28. April 2021, die als Webinar ausgerichtet wurde, mit dem Satz: „Die 14. Auflage von Netrace wird wohl als die digitalste in die Geschichte eingehen...!".


Lehrer waren begeistert von den Lesepiraten der BKZ

07. Juni 2016

700 Grundschüler beteiligten sich am Grundschulprojekt „Lesepiraten“ der Backnanger Kreiszeitung und erhielten erstmalig vier Wochen lang täglich die Zeitung. Der Lions Club Backnang und die Volksbank Backnang waren als Partner mit von der Partie. Beim Abschlussgespräch in der vergangenen Woche erzählten die Lehrer angetan von ihren Erfahrungen mit den „Lesepiraten“.

Gewinn für die Schüler und Eltern

Während des Projekts stärkten die Schüler ihre Lese- und Medienkompetenz um sich besser in der Informationsflut orientieren zu können.  Nach kurzer Zeit wussten sie genau, wo ihre Lieblingsartikel stehen und suchten gezielt danach.
Eine Lehrerin berichtete, dass der Großteil ihrer Viertklässler einen Migrationshintergrund hat und dass in ihren Familien kaum Deutsch gesprochen wird. Sie freute sich, dass diese Kinder trotzdem intensiv mit den Eltern die Zeitung gelesen haben. Auch sie erweiterten ihre Sprachkenntnisse und waren dankbar für die Möglichkeit, über das Projekt die Tageszeitung kennenlernen zu dürfen.
Eine andere Klasse freute sich auf das tägliche Vesper (schwäbisch für Zwischenmahlzeit) mit der Zeitung.

Kreative Umsetzung

Eine Lehrerin ließ ihre Schüler in die Rollen von Nachrichtensprechern schlüpfen und die aktuellen Neuigkeiten aus der Zeitung verlesen. Einige Kinder verfassten eigene Artikel und waren besonders stolz, wenn sie diese auch tatsächlich in der Zeitung wiederfanden. Beim Fotowettbewerb, der mittlerweile fester Bestandteil der „Lesepiraten“ ist, war die Resonanz groß. Die Klasse 3a der Mörikeschule hat die Projektteilnahme am besten als Fotomotiv umgesetzt und landete somit auf dem ersten Platz. Insgesamt gab es vier Siegerfotos, für die die Schüler mit einer Schatzkiste voll Leckereien und Geld für die Klassenkasse belohnt wurden.

Lesen Sie hier die Berichterstattung zum Abschlussgespräch.






Autor:

ANSPRECHPARTNER


Marianne Weiß
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-23
E-Mail