Sonntag, 21. April 2019
NACHRICHTEN
01. März 2019
30 Jahre Promedia Maassen - und lange noch nicht Schicht im Schacht!

Heute ist ein ganz besonderer Tag für uns: Am 1. März 2019 wird unser Unternehmen 30 Jahre alt.


28. Februar 2019
Das Promedia Team hat Zuwachs bekommen

Teilweise ein wenig verspätet, möchten wir auch an dieser Stelle unsere neuen Teammitglieder herzlich willkommen heißen, die unser Team im Laufe der letzten Monate verstärkt haben.


24. Januar 2019
Hip hip, hurra – die Blattlaus wird 10 Jahr'!

Zum zehnten Mal startet das Projekt „Blattlaus" im Verbreitungsgebiet des Bocholter-Borkener Volksblattes (BBV). Die Blattlaus nimmt dabei SchülerInnen der vierten Klassen auf eine Entdeckungsreise durch das BBV.


22. Januar 2019
Auftakt des "Zeitungsflirts" im Rhein-Neckar-Gebiet

Eine feierliche Eröffnung, Zeitungsfrühstück und Spielszenen - Mit vielen kreativen Ideen sind die Schülerinnen und Schüler im Rhein-Neckar-Gebiet in das Projekt "Zeitungsflirt" gestartet.


08. Januar 2019
Einen tollen Start und ein frohes neues Jahr 2019!

Inzwischen sind wir wieder aus dem Winterurlaub zurück und starten erfrischt, erholt und voller Energie ins neue Jahr.

 

 


MAZ SCHULREPORTER 2.0 gestartet

23. Februar 2018

Diese Woche ist das Projekt „MAZ SCHULREPORTER 2.0" der Märkischen Allgemeinen (MAZ) gestartet. 746 Schüler der siebten bis zehnten Klassen aus den Bereichen Königs Wusterhausen, Luckenwalde, Jüterbog und Zossen erhalten vier Wochen lang die MAZ.

Schüler freuen sich auf die Lektüre der MAZ

Die Schüler der Klasse 10a aus der Oberschule Wünsdorf, die mit zwei Klassen am Projekt teilnimmt, freuten sich auf den intensiven Unterricht mit der MAZ. Schulleiterin Ines Moeß betonte, dass jeder Schüler bei der Auswahl an Artikeln etwas für sein Interessengebiet findet. Im Gespräch mit einem MAZ-Redakteur nannten die Schüler bereits konkrete Themenwünsche: Gina-Marie möchte wissen, warum es keine Wärmehalle am Wünsdorfer Bahnhof gibt. Max wünscht sich mehr Artikel über Veranstaltungen im Ludwigsfelder Kulturhaus.

Vielfältige Angebote

Die Schüler haben die Möglichkeit, auch selbst Artikel über die gewünschten Themen zu verfassen. Diese werden in der MAZ oder auf der Projektwebsite veröffentlicht. Die Schüler können außerdem einen Redakteur in die Klasse einladen und sich somit Tipps direkt vom Profi holen. Auch ein Besuch in der Druckerei in Potsdam ist möglich.

Außerdem unterstützen der DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald, das Versorgungsunternehmen E.DIS AG, der Sohlenhersteller Pedag und die Städtischen Betriebswerke Luckenwalde das Projekt. Sie bieten unter anderem spannende Rechercheangebote aus ihren Themenbereichen für die Schüler.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß bei MAZ SCHULREPORTER 2.0!

Lesen Sie hier einen Artikel zum Projektauftakt.






Autor:

ANSPRECHPARTNER


Toni Lancé
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-12
E-Mail

Julia Vallet
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-16
E-Mail