Sonntag, 18. August 2019
NACHRICHTEN
17. Juli 2019
Lust auf eine „MedienStunde"?

Sie sind Lehrer/in und möchten Ihre Schüler/innen fit machen im Umgang mit den neuen Medien? Dann können Sie sich ab sofort für das neue Schulprojekt von Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten mit Ihren Regionalausgaben anmelden. 


24. Juni 2019
Netrace-Preisverleihung in Kiel: Beim zweiten Anlauf richtig abgestaubt!

Das Team „Little Cookies" von der Hans-Brüggemann-Schule aus Bordesholm räumen in diesem Jahr Platz 1 bei Netrace ab.


29. Mai 2019
Medienprofis aus Vechta gekürt

Am Montagabend fand die feierliche Preisverleihung des Medien-Profi in der Schauburg Vechta teil. Im vierten Jahr des Medienprojekts nahmen mehr als 600 Schülerinnen und Schüler am Projekt teil.


01. März 2019
30 Jahre Promedia Maassen - und lange noch nicht Schicht im Schacht!

Heute ist ein ganz besonderer Tag für uns: Am 1. März 2019 wird unser Unternehmen 30 Jahre alt.


28. Februar 2019
Das Promedia Team hat Zuwachs bekommen

Teilweise ein wenig verspätet, möchten wir auch an dieser Stelle unsere neuen Teammitglieder herzlich willkommen heißen, die unser Team im Laufe der letzten Monate verstärkt haben.


Dieses Kribbeln im Bauch: Gisela Giraffe und 3500 Schüler flirten mit der MAZ

22. Oktober 2013

Beim ZEITUNGSFLIRT der MÄRKISCHEN ALLGEMEINEN entdecken Grundschüler mit der Zeitungsgiraffe spielerisch die Tageszeitung

Für rund 3500 Schüler aus den Gebieten Potsdam, Brandenburg, Rathenow, Nauen und Belzig steht zurzeit die MAZ auf dem Stundenplan. Vier Wochen lang erhalten sie täglich ein eigenes Exemplar der Zeitung. Sie erfahren so jede Menge rund um den Aufbau der Zeitung und lernen, wo sie die für sich interessantesten Artikel finden können.

Gisela erklärt die Zeitungswelt

Beim Zeitungsflirt mit der MAZ kommt auch Zeitungsgiraffe Gisela, das neue Maskottchen von PROMEDIA MAASSEN für die Grundschule, zum Einsatz. Sie begleitet die Schüler durch das Unterrichtsmaterial und erklärt ihnen alles rund um die Zeitungswelt.

Kleine Reporter besuchen das Druckhaus

Innerhalb des Projekts soll aber nicht nur theoretisches Wissen vermittelt werden. Bei einem Besuch im Druckhaus haben die kleinen Reporter die Möglichkeit, die Produktion der Zeitung hautnah mitzuerleben. Ein Redakteur der MAZ kommt auch gerne in die Klassen und erzählt dem Zeitungsnachwuchs von seiner Arbeit. Er beantwortet Fragen der Schüler und gibt ihnen Tipps mit auf den Weg, damit die Teilnehmer bestens vorbereitet sind, um auch eigene Artikel für die MAZ zu verfassen.

Dino-Abenteuer in der Biosphäre

Ein spannendes Artikelthema, über das die kleinen Reporter berichten können, ist beispielsweise ein Besuch bei den Projektpartnern. In diesem Jahr wird der Zeitungsflirt von Brille: Fielmann, der Osthavelländischen Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH, der Pro Potsdam GmbH, den Stadtwerken Brandenburg, den Stadtwerken Potsdam und der VR Bank Rathenow unterstützt. Klassen können unter anderem eine Fielmannfiliale besichtigen, Dino-Abenteuer in der Biosphäre erleben, Wasserwerke besuchen, hinter die technischen Kulissen eines Schwimmbads blicken, einen Energieberater einladen oder an einer Rallye durch die Bank teilnehmen.

Die Berichterstattung zum Auftakt des Projekts:

"Eine neue bunte Welt", Der Westhavelländer, 15. Oktober 2013 (PDF)

"Rekordzuspruch für die MAZ", Fläming Echo, 15. Oktober 2013 (PDF)






Autor:

ANSPRECHPARTNER


Julia Vallet
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-16
E-Mail

Toni Lancé
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-12
E-Mail