Freitag, 06. Dezember 2019
NACHRICHTEN
28. August 2019
Die Medienstunde startet

Heute beginnt in NRW das neue Schuljahr, und damit steht auch unser neues Projekt "MedienStunde" mit dem Medienhaus Aachen kurz vor dem Beginn. 


28. August 2019
Süwag-Standortleiter Michael Meyle im Gespräch mit den Lesepiraten

Die Lesepiraten lernen nicht nur eine Menge über den Journalismus, sondern werden auch selbst aktiv. Im Video interviewen Sie den Süwag-Standortleiter Michael Meyle über das Thema "Erneuerbare Energien". 


17. Juli 2019
Lust auf eine „MedienStunde"?

Sie sind Lehrer/in und möchten Ihre Schüler/innen fit machen im Umgang mit den neuen Medien? Dann können Sie sich ab sofort für das neue Schulprojekt von Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten mit Ihren Regionalausgaben anmelden. 


24. Juni 2019
Netrace-Preisverleihung in Kiel: Beim zweiten Anlauf richtig abgestaubt!

Das Team „Little Cookies" von der Hans-Brüggemann-Schule aus Bordesholm räumen in diesem Jahr Platz 1 bei Netrace ab.


29. Mai 2019
Medienprofis aus Vechta gekürt

Am Montagabend fand die feierliche Preisverleihung des Medien-Profi in der Schauburg Vechta teil. Im vierten Jahr des Medienprojekts nahmen mehr als 600 Schülerinnen und Schüler am Projekt teil.


Das haut uns von den Socken: Fantastische Resonanz auf MAZ-SCHULREPORTER

15. April 2014

Große Begeisterung bei Lehrern und Schülern in Brandenburg. MÄRKISCHE ALLGEMEINE (MAZ) aktueller als jedes Lehrbuch.

Fast 150 Grundschullehrer nahmen an dem Projekt teil, bei dem für Dritt- bis Sechstklässler vier Wochen lang die Zeitung in die Schule flatterte. Und weil die MAZ aktueller als jedes Schulbuch ist, setzten die Lehrer die Zeitung in insgesamt sage und schreibe 16 verschiedenen Fächern ein. Deutsch und Politik liegen ganz weit vorn. Aber auch in Fächern wie Biologie,  Englisch oder Musik kam das vielfältige Medium zum Einsatz. 

Das von PROMEDIA MAASSEN erarbeitete Unterrichtsmaterial erleichterte den Lehrern nicht nur die Orientierung, sondern brachte ihnen auch eine Zeitersparnis bei der Unterrichtsvorbereitung. Viele Lehrer lobten die tollen Anregungen, neuen Ideen und  leichte Realisierbarkeit der Unterrichtsvorschläge.

Gisela Giraffe kam bei den Jüngsten gut an

Gisela Giraffe, die zum ersten Mal die Schüler bei der Reise durch die MAZ begleitete, kam mit ihrer neugierigen Art insbesondere bei den jüngsten Schülern sehr gut an und konnte sie motivieren, sich intensiv mit der MAZ zu beschäftigen.

Rechercheangebote ruckzuck vergeben

Die spannenden Rechercheangebote der Projektpartner waren so beliebt, dass sie zum Großteil ruckzuck vergeben waren. Die Schüler besichtigten eine Filiale von Brille Fielmann, besuchten das Staakener Wasserwerk der OWA (Osthavelländische Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH) oder inspizierten Baustellen von ProPotsdam. Besonders große Augen machten die Schüler, als Mitarbeiter der Stadtwerke Brandenburg mit einem Erdgas-Auto den Schulhof überquerten. Die Stadtwerke Potsdam ermöglichten einen Blick hinter die Schwimmhallen-Kulisse, während die VR Bank Rathenow die Schüler direkt in die Filiale einlud. Die Lehrer, die das Glück hatten, eines der begehrten Partnerangebote wahrzunehmen, bewerteten es mit "sehr gut" und "gut" und lobten, wie toll die Mitarbeiter der Unternehmen auf die Kinder eingegangen sind.

Nach den Osterferien startet die neue Runde

Und wer jetzt Lust bekommen hat, auch mal mitzumachen:
Das nächste Projekt MAZ SCHULREPORTER steht bereits in den Startlöchern. Direkt nach den Osterferien am 28. April begeben sich Schüler der 3. bis 6. Klassen aus dem nördlichen Teil Brandenburgs auf eine spannende Entdeckungsreise durch die MÄRKISCHE ALLGEMEINE.






Autor:

ANSPRECHPARTNER


Julia Vallet
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-16
E-Mail

Toni Lancé
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-12
E-Mail