Freitag, 02. Dezember 2022
NACHRICHTEN
15. November 2022
Auftakt zum „Medien-Profi“ im Schuljahr 2022/2023

Das Projekt „Medien-Profi" der OM-Medien GmbH (mit den Titeln Münsterländische Tageszeitung und Oldenburgische Volkszeitung) ist nach coronabedingter Pause endlich wieder angelaufen. Wir freuen uns auf spannende Fragen und clevere Teams, die sich dem Wettbewerb stellen.


26. Oktober 2022
Neue Website des Projekts ,,Schule & Zeitung" der SZ

Das seit Jahren von uns betreute und erfolgreiche Projekt „Schule & Zeitung" der Süddeutschen Zeitung hat ab sofort eine neue Website. In dem Projekt beschäftigen sich Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe und Azubis (Berufsschulen) mit Inhalten der Tageszeitung und fördern so ihre Medienkompetenz.


09. September 2022
Neues Video: NetRace - Die Internetrallye

Das Medienhaus Aachen hat ein neues und sehenswertes Video zur Internetrallye NetRace veröffentlicht. Annika Kasties führt sympathisch durch die Beantwortung einer NetRace-Frage, die den Schülerteams im vergangenen Jahr gestellt wurde.


09. September 2022
Herzlich Willkommen: Hanna Höppener verstärkt unser Team

Seit Anfang August haben wir ein neues Teammitglied.


05. Juli 2022
Gelungener Abschluss von „Schüler machen Zeitung“

Vier Wochen lang beschäftigten sich rund 600 Schülerinnen und Schüler aus 32 Klassen intensiv mit der Rhein-Neckar-Zeitung und setzten sich dabei nicht nur mit Journalismus und der Zeitung an sich auseinander, sondern auch mit Fake News und Verschwörungstheorien. Ein Highlight des gemeinsamen Projekts der Sparkasse Heidelberg und der Rhein-Neckar-Zeitung war außerdem der Schreibwettbewerb.


Gelungener Abschluss von „Schüler machen Zeitung“

05. Juli 2022

Vier Wochen lang beschäftigten sich rund 600 Schülerinnen und Schüler aus 32 Klassen intensiv mit der Rhein-Neckar-Zeitung und setzten sich dabei nicht nur mit Journalismus und der Zeitung an sich auseinander, sondern auch mit Fake News und Verschwörungstheorien. Ein Highlight des gemeinsamen Projekts der Sparkasse Heidelberg und der Rhein-Neckar-Zeitung war außerdem der Schreibwettbewerb.

Fast 120 Schülerartikel eingereicht
Knapp 120 Beiträge gingen um den interessantesten Artikel ins Rennen. Die hohe Qualität der Beiträge stellte die Jury vor eine Herausforderung. Doch schließlich wählte sie die besten Beiträge aus, die vergangene Woche im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet wurden. Nina Löschmann aus der Klasse 10b des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums in Eppelheim konnte die Jury mit der Schilderung persönlicher Erlebnisse von Geflüchteten aus der Ukraine am meisten überzeugen und landete auf dem ersten Platz. Zweiter wurde Dennis Arnold aus der 8d der Otto-Graf-Realschule in Leimen. Er verfasste einen Beitrag über den Fahrrad-Trial, der sich durch professionelle Frageführung auszeichnete. Dritte wurde Laura Brühler von der Klasse 9b des Gymnasiums Bammental mit einem berührenden Artikel über illegalen Welpenhandel. Sandy Göhring vom SHR-Bildungswerk Neckargemünd durfte sich über einen Sonderpreis freuen. In ihrem Artikel beschrieb sie eindringlich und humorvoll, wie sie sich nach einem Autounfall, bei dem sie schwer verletzt wurde, zurück ins Leben kämpft. Die Gewinnerinnen und Gewinner freuten sich über Gelder für die Klassenkasse sowie ein sechsmonatiges Digitalabo der RNZ. Die Siegerartikel erschienen letzte Woche zusammen mit einigen weiteren Schülerbeiträgen in einer Sonderbeilage zu „Schüler machen Zeitung" in der RNZ.

Lob für das Projekt
Liane Baum von der Sparkasse Heidelberg lobte das Engagement der Lehrinnen und Lehrer, das das Projekt erst so erfolgreich macht. Lehrkräfte beschrieben „Schüler machen Zeitung" als interessant, abwechslungsreich und als eine Bereicherung für die Schülerinnen und Schüler, die mit großem Interesse die Rhein-Neckar-Zeitung gelesen und aktuelle Themen aufmerksam verfolgt haben.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Durchgang von „Schüler machen Zeitung" und am meisten natürlich auf die vielen interessanten Schülerbeiträge, die stets einen tollen Einblick in die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler geben!

Lesen Sie hier den Artikel zur Preisverleihung.






Julia Vallet

ANSPRECHPARTNER


Kerstin Reisen
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-24
E-Mail

Julia Vallet
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-16
E-Mail