Sonntag, 26. September 2021
NACHRICHTEN
14. September 2021
Facts for Future mit dem Kölner Stadt-Anzeiger gestartet

Wir freuen uns nach längerer Pause wieder mit dem Kölner Stadt-Anzeiger zusammenzuarbeiten. Das rein digitale Projekt „Facts for Future" löst dabei „Zisch – Zeitung in der Schule" ab.


08. August 2021
RNZ-Projekt mit neuem Partner am Start

Nach einem Jahr Pause freute sich die Rhein-Neckar-Zeitung mit seinem vierwöchigen Medienprojekt und neuem Partner, der Sparkasse Heidelberg, im Frühjahr 2021 wieder am Start zu sein. Bei Schüler machen Zeitung ging es für die Schüler*innen nicht nur darum, die regionale Tageszeitung kennenzulernen und täglich zu lesen, sondern im Rahmen des Schreibwettbewerbs auch einen eigenen Beitrag zu verfassen.


09. Juli 2021
Ob MiSch oder Netrace: In Kiel ist immer was los!

Während die Anmeldemöglichkeit für unser „MiSch – Medien in der Schule" Projekt der Kieler Nachrichten/Segeberger Zeitung gerade an den Start geht, wurden die Siegerteams bei der Internetrallye Netrace just mit den attraktiven Geldpreisen unseres Projektpartners, der Förde Sparkasse, ausgezeichnet.


07. Juni 2021
Digitalseminar zum neuen Unterrichtsmaterial gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung

Lehrer*innen aus ganz Deutschland bekommen Tipps für das Lehren und Lernen mit der SZ. Ein Thema u.a.: digitale Tools für den Hybrid-Unterricht.


10. Mai 2021
Netrace Preisverleihung mit Grußwort von Khalid Bounouar

Annika Kasties, Redakteurin beim Medienhaus Aachen, eröffnete die Preisverleihung am 28. April 2021, die als Webinar ausgerichtet wurde, mit dem Satz: „Die 14. Auflage von Netrace wird wohl als die digitalste in die Geschichte eingehen...!".


Das Kindermedienland unterstützt „Zeitung für Azubis“ des Zeitungsverlag Waiblingen (ZVW)

25. November 2015

Auszubildende sollten nicht nur pünktlich und fleißig sein, sondern auch über eine gute Allgemeinbildung verfügen. Neben der Verbesserung der Lese- und Medienkompetenz verfolgt das Projekt „Zeitung für Azubis“  des ZVW genau dieses Ziel.

Das Projekt geht im März 2016 in die dritte Runde

Im März 2016 startet bereits die dritte Runde des Projekts, das sich an Auszubildende aller Berufsgruppen vom ersten bis zum dritten Lehrjahr richtet. Ein Jahr lang erhalten die Azubis täglich die gedruckte Ausgabe der Zeitung sowie kostenlosen Zugang zum E-Paper und zur App.

Regelmäßige Wissenstests zeigen verbesserte Lesekompetenz der Azubis

Mit regelmäßigen Fragen zu konkreten Artikeln aus der Zeitung wird geprüft, ob die Auszubildenden die Texte richtig verstanden haben. Insgesamt gibt es zehn Fragerunden, die sich auf die Schwerpunktthemen Wirtschaft, Lokales, Politik, human interest und Sport beziehen. Für die richtige Beantwortung der Fragen erhalten die Auszubildenden Punkte. Im Laufe der Zeit lässt sich in der Regel feststellen, dass die Azubis weniger Zeit benötigen, um komplexe Zusammenhänge zu erfassen.

Förderung der Medienkompetenz

Das medienpädagogische Projekt wird seit Kurzem auch vom Kindermedienland Baden-Württemberg gefördert. Mit der „Initiative Kindermedienland“ möchte die baden-württembergische Landesregierung die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken. Durch die regelmäßige Zeitungslektüre in gedruckter sowie digitaler Form wird den Auszubildenden der Umgang mit diesem Medium näher gebracht.






Autor:

ANSPRECHPARTNER