Mittwoch, 19. Dezember 2018
NACHRICHTEN
17. Dezember 2018
Promedia Maassen wünscht frohe Festtage

Die Zeit rast, gerade im Advent. Und so wollen wir die Gelegenheit nutzen, auch an dieser Stelle allen Partnern, Redakteuren, Lehrern, Schülern und allen anderen, die unsere Projekte begleitet und unterstützt haben, frohe Festtage und ein erfolgreiches neues Jahr 2019 zu wünschen.


11. Dezember 2018
Die Würfel sind gefallen: Die Gewinner des MiSch-Wettbewerbs 2018 stehen fest!

Es ist vollbracht: Unser Wettbewerb der MiSch-Eroberer 2018 ist vorbei und die Sieger konnten von unserer Jury gefunden werden! Mit euren vielseitigen Beiträgen und Empfehlungen anhand der abgegebenen Sterne, habt ihr die Köpfe der Jury ordentlich zum Qualmen gebracht!


07. Dezember 2018
Leseförderungsprojekte im Frühjahr 2019 - Wir haben noch Plätze frei!

Kiel/Segeberg, Heide, Rhein-Main-Gebiet und Stuttgart - Für Lehrerinnen und Lehrer aus diesen Regionen haben wir kurz vor Jahresende eine tolle Nachricht: Es sind noch Plätze in unseren Projekten frei.


20. November 2018
PROMEDIA MAASSEN beim Medienkompetenztag in Kiel

Lehrerinnen und Lehrer aus Schleswig-Holstein informierten sich am 10. November bei zahlreichen Veranstaltern zu unterschiedlichen unterrichtlichen Angeboten, wie 360-Grad Video, Datenschutz für Lehrkräfte, Schul-Cloud, News Parcours, den Einsatz von Whiteboards im Unterricht, Workshops und vielem mehr.


14. November 2018
Auf die Plätze! Fertig! Los! Die Oldenburgische Volkszeitung und LzO suchen die Medien-Profis 2019

Das Projekt Medien-Profi der Oldenburgischen Volkszeitung und der LzO (Landessparkasse zu Oldenburg) startet in der kommenden Woche mit der ersten Vorrunde!
Zum Projektauftakt informierten sich Lehrer wie Schüler gleichermaßen über die Zielsetzungen, die Spielregeln und Preisgelder der Internetrallye.


Wortwörtlicher „Zeitungsflirt"

17. Januar 2018

Lehrer der Eberbacher Theodor-Frey-Schule nahmen den Titel „Zeitungsflirt" des Projektes der Rhein-Neckar-Zeitung beim Wort: Zum Auftakt gestalteten sie Spielstationen unter dem Motto „Flirten verbindet". Damit die Schüler der Klassen BKIT, 1BK1W1, 1BK1W2 und BVE tatsächlich „ins Flirten" kommen, waren zur Veranstaltung Projektmitstreiter der Klassen des Hohenstaufen-Gymnasiums und der Realschule Eberbach, die ebenfalls am Projekt teilnehmen, eingeladen.

Kreativität im Vordergrund

An den einzelnen Stationen durften die Schüler kreativen Aufgaben nachgehen. Dazu gehörten zum Beispiel das Formulieren von Kontaktanzeigen, das Basteln von Herzkarten mit Zeitungsmotiven, das Designen von Zeitungsmode oder das Kleben von Gedichten aus Zeitungswörtern.

Kaffeeklatsch am Adolf-Schmitthenner-Gymnasium

Auch Lehrer des Adolf-Schmitthenner-Gymnasiums aus Neckarbischofsheim organisierten eine Veranstaltung zum Start des Projekts. Beim „Kaffeeklatsch" tauschten sich die Neuntklässler untereinander und mit RNZ-Redakteur Günther Keller über das Gelesene aus. Evelyn Emmert und Dietmar Müller von der Volksbank Neckartal, die das Projekt als Partner unterstützt, waren ebenfalls vor Ort. Sie standen den Schülern Frage und Antwort zum Thema Ausbildung und ermunterten sie, mit einem eigenen Artikel am Schreibwettbewerb im Rahmen des „Zeitungsflirts" teilzunehmen.

Herzlicher Empfang in Bammental

Die neunte Klasse des Gymnasiums Bammental empfing RNZ-Redakteur Thomas Frenzel sowie Sabine Schietinger und Simon Ohlhauser von der Volksbank Neckartal besonders herzlich. Einige Schülerinnen erwarteten sie mit Herzballons bereits vor dem Schuleingang. Im Klassenzimmer, das kurzerhand zum „Flirt"-Zimmer umfunktioniert wurde, löcherten die Schüler die Gäste mit Fragen rund um das Projekt. Sie erfuhren unter anderem, warum Lesekompetenz heutzutage so wichtig ist und wie Abläufe bei der Produktion einer Zeitung aussehen.

Vier Wochen Zeitunglesen

In den kommenden vier Wochen erhalten Schüler der 8. bis 10. Klassen aus den Regionen Eberbach, Sinsheim und Heidelberg im Rahmen des „Zeitungsflirts" täglich die Rhein-Neckar-Zeitung. Sie lernen dabei das Medium Zeitung kennen und freuen sich darauf, eine andere Informationsquelle für Nachrichten als Handy und Facebook kennenzulernen.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß beim "Zeitungsflirt"!

Lesen Sie hier den Artikel zur Auftaktveranstaltung in Eberbach.
Sehen Sie sich hier das Video zur Auftaktveranstaltung in Eberbach an.
Lesen Sie hier den Artikel zur Auftaktveranstaltung in Neckarbischofsheim.
Lesen Sie hier den Artikel zur Auftaktveranstaltung in Bammental.

 






Autor:

ANSPRECHPARTNER


Wilhelm Maassen
Geschäftsführer
Tel: 02404 9407-0
E-Mail

Marianne Weiß
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-23
E-Mail