Dienstag, 07. April 2020
NACHRICHTEN
17. März 2020
Das Promedia-Team wechselt ins Home-Office

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage wird unser Team ab dem morgigen Mittwoch (18.03.) bis auf Weiteres im Home-Office weiterarbeiten. 


19. Dezember 2019
PROMEDIA MAASSEN wünscht schöne Feiertage

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und so möchten wir uns bei allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Partnern und Freunden aus den Bereichen Bildung, Schule, Medien und Wirtschaft bedanken, mit denen wir zusammenarbeiten durften.


18. Dezember 2019
Sechs Teams mit voller Punktzahl nach der ersten Medien-Profi-Vorrunde

Die erste Vorrunde im Projekt „Medien-Profi" der Oldenburgischen Volkszeitung und der LzO (Landessparkasse zu Oldenburg) ist geschafft. Bei Medien-Profi recherchieren Schülerteams zu kniffligen Fragen im Internet und schulen dabei ihre Medien- und Lesekompetenz sowie das Arbeiten im Team.


28. August 2019
Die Medienstunde startet

Heute beginnt in NRW das neue Schuljahr, und damit steht auch unser neues Projekt "MedienStunde" mit dem Medienhaus Aachen kurz vor dem Beginn. 


28. August 2019
Süwag-Standortleiter Michael Meyle im Gespräch mit den Lesepiraten

Die Lesepiraten lernen nicht nur eine Menge über den Journalismus, sondern werden auch selbst aktiv. Im Video interviewen Sie den Süwag-Standortleiter Michael Meyle über das Thema "Erneuerbare Energien". 


Wortwörtlicher „Zeitungsflirt"

17. Januar 2018

Lehrer der Eberbacher Theodor-Frey-Schule nahmen den Titel „Zeitungsflirt" des Projektes der Rhein-Neckar-Zeitung beim Wort: Zum Auftakt gestalteten sie Spielstationen unter dem Motto „Flirten verbindet". Damit die Schüler der Klassen BKIT, 1BK1W1, 1BK1W2 und BVE tatsächlich „ins Flirten" kommen, waren zur Veranstaltung Projektmitstreiter der Klassen des Hohenstaufen-Gymnasiums und der Realschule Eberbach, die ebenfalls am Projekt teilnehmen, eingeladen.

Kreativität im Vordergrund

An den einzelnen Stationen durften die Schüler kreativen Aufgaben nachgehen. Dazu gehörten zum Beispiel das Formulieren von Kontaktanzeigen, das Basteln von Herzkarten mit Zeitungsmotiven, das Designen von Zeitungsmode oder das Kleben von Gedichten aus Zeitungswörtern.

Kaffeeklatsch am Adolf-Schmitthenner-Gymnasium

Auch Lehrer des Adolf-Schmitthenner-Gymnasiums aus Neckarbischofsheim organisierten eine Veranstaltung zum Start des Projekts. Beim „Kaffeeklatsch" tauschten sich die Neuntklässler untereinander und mit RNZ-Redakteur Günther Keller über das Gelesene aus. Evelyn Emmert und Dietmar Müller von der Volksbank Neckartal, die das Projekt als Partner unterstützt, waren ebenfalls vor Ort. Sie standen den Schülern Frage und Antwort zum Thema Ausbildung und ermunterten sie, mit einem eigenen Artikel am Schreibwettbewerb im Rahmen des „Zeitungsflirts" teilzunehmen.

Herzlicher Empfang in Bammental

Die neunte Klasse des Gymnasiums Bammental empfing RNZ-Redakteur Thomas Frenzel sowie Sabine Schietinger und Simon Ohlhauser von der Volksbank Neckartal besonders herzlich. Einige Schülerinnen erwarteten sie mit Herzballons bereits vor dem Schuleingang. Im Klassenzimmer, das kurzerhand zum „Flirt"-Zimmer umfunktioniert wurde, löcherten die Schüler die Gäste mit Fragen rund um das Projekt. Sie erfuhren unter anderem, warum Lesekompetenz heutzutage so wichtig ist und wie Abläufe bei der Produktion einer Zeitung aussehen.

Vier Wochen Zeitunglesen

In den kommenden vier Wochen erhalten Schüler der 8. bis 10. Klassen aus den Regionen Eberbach, Sinsheim und Heidelberg im Rahmen des „Zeitungsflirts" täglich die Rhein-Neckar-Zeitung. Sie lernen dabei das Medium Zeitung kennen und freuen sich darauf, eine andere Informationsquelle für Nachrichten als Handy und Facebook kennenzulernen.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß beim "Zeitungsflirt"!

Lesen Sie hier den Artikel zur Auftaktveranstaltung in Eberbach.
Sehen Sie sich hier das Video zur Auftaktveranstaltung in Eberbach an.
Lesen Sie hier den Artikel zur Auftaktveranstaltung in Neckarbischofsheim.
Lesen Sie hier den Artikel zur Auftaktveranstaltung in Bammental.

 






Autor:

ANSPRECHPARTNER


Wilhelm Maassen
Geschäftsführer
Tel: 02404 9407-0
E-Mail

Marianne Weiß
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-23
E-Mail