Donnerstag, 07. Juli 2022
NACHRICHTEN
05. Juli 2022
Gelungener Abschluss von „Schüler machen Zeitung“

Vier Wochen lang beschäftigten sich rund 600 Schülerinnen und Schüler aus 32 Klassen intensiv mit der Rhein-Neckar-Zeitung und setzten sich dabei nicht nur mit Journalismus und der Zeitung an sich auseinander, sondern auch mit Fake News und Verschwörungstheorien. Ein Highlight des gemeinsamen Projekts der Sparkasse Heidelberg und der Rhein-Neckar-Zeitung war außerdem der Schreibwettbewerb.


20. Mai 2022
Zwei Wochen Praktikum bei Promedia Maassen

In meinem Praktikum habe ich sehr viele neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Leider gehen die 14 Tage nun zu Ende. Ich habe Einblick in sehr viele Projekte und komplexe Arbeitsschritte bekommen.


11. Mai 2022
Praktikantin bei Promedia Maassen

Ich heiße Siri Helene Borries, bin 16 Jahre alt und habe am Montag, dem 09. Mai 2022 mit meinem zweiwöchigen Schülerpraktikum bei Promedia Maassen begonnen. Ich komme aus Cottbus in Brandenburg und gehe in die 10. Klasse. Meine Interessen liegen in den Bereichen Sprache, Musik und Kultur.


10. Mai 2022
Gelungener Abschluss des 15. Netrace: Siegerehrung in der Kletterhalle „Die Halle“

Bereits seit 15 Jahren recherchieren Schülerteams erfolgreich bei der Internetrallye Netrace von der Aachener Zeitung/den Aachener Nachrichten und NetAachen.


02. Mai 2022
Smart School der StädteRegion Aachen – Schulen und Ressourcen

Bei dem Projekt „Smart School" der StädteRegion Aachen steht für Schulen aus der Region die Optimierung der Bereiche Energieeffizienz, Wassernutzung, Gesundheit und Sicherheit auf dem Stundenplan. Dazu wird die Gebäudetechnik anhand von Sensorenmessungen erlebbar und nachhaltig in den Unterricht integriert. So lassen sich Verbrauchswerte für Wasser, Strom und Gas einsehen, die Lautstärke auf dem Schulhof messen, der CO2-Gehalt im Klassenzimmer bestimmen u. v. m.


MAZ SCHULREPORTER 2.0 startet in eine neue Runde

16. November 2017

Seit Montag arbeiten Schüler der Klassen 7 bis 10 aus der Region Potsdam mit der MÄRKISCHEn ALLGEMEINEn. Vier Wochen lang erhalten sie ihr eigenes Exemplar der MAZ. Darüber hinaus stehen ihnen aber auch digitale Angebote wie das E-Paper oder die App „MAZ Mobil" zur Verfügung.

Schirmherrschaft durch das Ministerium

Das Ziel des Projekts ist die Förderung von Medienkompetenz. Auch Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst ist es als Schirmherrin des Projekts wichtig, dass die Schüler unterschiedliche Informationsquellen kennen lernen und Informationen richtig bewerten.

Ein Blick hinter die Kulissen der MAZ

Aber auch den Alltag bei einer Tageszeitung sollen die Schüler, zum Beispiel beim Besuch der Druckerei, im MAZ Media Store oder im Gespräch mit einem Redakteur, kennenlernen.
Die Redakteure ermöglichen dabei Einblicke in ihre tägliche Arbeit, geben den Schülern aber auch Tipps zum Artikelschreiben. Schülerartikel werden neben Artikeln der Redaktion auf einer eigenen Plattform zum Projekt veröffentlicht.

Partner aus der Wirtschaft unterstützen das Projekt

Bei der Themenwahl für ihre Artikel sind die Schüler völlig frei. Anreize bieten ihnen unter anderem die Rechercheangebote der Projektpartner. Die Biosphäre aus Potsdam bietet spannende Workshops, die Osthavelländische Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung GmbH lädt zur Führung durch das Wasserwerk ein und die Stadtwerke Brandenburg haben diverse Themen aus dem Energiebereich für die Klassen vorbereitet.

Wir wünschen den MAZ Schulreportern viel Spaß beim Projekt und sind gespannt auf kreative Beiträge!

Lesen Sie hier die Auftaktberichterstattung zum Projekt.






Autor:

ANSPRECHPARTNER



Julia Vallet
Projektmanagement
Tel: 02404 9407-16
E-Mail